Inkubationszeit:  
bis zu 2 Wochen – von der Infektion mit dem Virus bis zum Auftreten von Beschwerden können bis zu 27 Tage vergehen.
Der Erreger kann die unteren Atemwege befallen und verursacht bei einem Teil der Infizierten Lungenentzündungen.

Typische Symptome:
Trockener Husten, Fieber über 38 Grad, Atemnot

Prophylaxe und Behandlung:
Das Virus wird vermutlich per Tröpfcheninfektion übertragen.
Um sich vor einer Ansteckung zu wappnen, sollte man:

  • auf Händeschütteln verzichten
  • gute Handhygiene z.B. mit Handdesinfektionsmittel und oft die Hände waschen
  • größere Menschenansammlungen meiden
  • beim Husten oder Niesen stets Taschentuch verwenden, zur Not die Ellenbeuge
  • als Infizierter Mundschutz tragen, um so seine Umgebung nicht so leicht ansteckt

Bisher sind noch keine Medikamente oder Impfungen bekannt, die das Coronavirus, auch SARS-CoV-2 genannt, direkt stoppen können. Erkrankte werden vor allem in Bezug auf ihre Beschwerden unterstützt.

Quelle: https://www.apotheken-umschau.de/Coronavirus