Der Tinnitus ist eine Erscheinung, die das alltägliche Leben der Betroffenen stark beeinträchtigen kann. Im Ohr rauscht, pfeift, brummt, knattert es – man «hört» es ständig und fühlt sich mitunter psychisch belastet.

Wie entsteht der Tinnitus? Die Ursachen sind vielfältig! Um das Krankheitsbild eindeutig abzuklären und dementsprechende Massnahmen schnell einleiten zu können, muss zu allererst die Krankengeschichte sehr ausführlich erhoben werden. Es folgt eine vollständige HNO-ärztliche Untersuchung, die durch verschiedene Diagnostikverfahren ergänzt wird.

Dazu gehören beispielsweise der Stimmgabeltest, Hörtest und audiometrische Verfahren, Röntgenuntersuchungen der Halswirbelsäule, eine Bildgebung des Innenohres, Ultraschall- und Laboruntersuchungen.

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Swisstinnitus AG  bieten wir weitere Diagnostikmethoden und Therapieformen an. Diese werden aufeinander abgestimmt durch die SWISSTINNITUS AG und das KSOW erbracht. Unsere Patientinnen und Patienten profitieren somit von einem umfassenden und schweizweit einmaligen, integralen Leistungsangebot, welches durch unsere Spezialistinnen und Spezialisten vor Ort sichergestellt wird. Die entsprechende Information erhalten Sie auf der Homepage der Swisstinnitus AG: www.swisstinnitus.ch

Patienteninformation (Tinnitus – Was ist das? / Tinnitus – Woher kommt das? / Welche Therapien gibt es?)